Loading...
Heilmassage 2018-02-11T09:10:17+00:00

Heilmassage

Beginnt eine Körperstelle zu schmerzen, reiben viele Menschen diese automatisch mit ihrer Hand. Auf dieser uralten Kenntnis der Schmerzlinderung beruht die Massage. Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Techniken, wie z.B. Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage oder Triggerpunkttherapie, etabliert. Diese werden heute unter dem Begriff „Heilmassage“ zusammengefasst.

Die Wirkungen der Massage sind eng miteinander verflochten: Schmerzhemmung, das Freisetzen von Endorphinen & Serotinin, lokale Durchblutungssteigerung sowie das Entspannen der Muskulatur sind einige davon.

Durch die Vielschichtigkeit der verschiedenen Griffe und Techniken, kommt die Heilmassage in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Sei es nach Operationen mit Lymphdrainage , bei stark schmerzenden Verspannungen mit der klassischen Massage oder zur allgemeinen Entspannung durch die Fußreflexmassage.

Stress ist einer der größten Faktoren bei der Entstehung von chronischen Krankheiten. Dieser zeichnet sich auf vielen unterschiedlichen Ebenen ab: Verdauungstörungen, Schlafstörungen oder erhöhte Muskelanspannung sind einige Auswirkungen.  Durch die Freisetzung von „Glückshormonen“ kann durch die Massage ebenso positive Wirkungen bei der Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen erzielen.

Um einen Überblick zu erhalten, welche Krankheitsbilder mithilfe von Heilmassagen behandelbar sind, folgen Sie dem Link oder besuchen Sie die Seite Techniken.

HeilmasseurInnen können die unterschiedlichen Behandlungstechniken kombinieren. Manche Krankheitsbilder werden somit z.B durch eine Kobination aus Triggerpunktherapie und klassischer Massage behandelt. Reflexktorische Techniken wie z.B Fußreflex werden auch bei organischen Fehlfunktionen eingsetzt. Durch eine ausführliche Anamnese können zielgerichtete Behandlungskonzepte entworfen werden um sie optimal zu unterstützen.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren – Ihre Heilmasseurin Katharina Gleißberg

Bitte beachten Sie, dass Sie zu der Behandlung eine gültige Zuweisung für Heilmassage oder Lymphdrainage mitbringen.

Informationen zur Refundierung.

Heilmasseurin-in-Wien

Heilmassage

Beginnt eine Körperstelle zu schmerzen, reiben viele Menschen diese automatisch mit ihrer Hand. Auf dieser uralten Kenntnis der Schmerzlinderung beruht die Massage. Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Techniken, wie z.B. Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage oder Triggerpunkttherapie, etabliert. Diese werden heute unter dem Begriff „Heilmassage“ zusammengefasst.

Die Wirkungen der Massage sind eng miteinander verflochten: Schmerzhemmung, das Freisetzen von Endorphinen & Serotinin, lokale Durchblutungssteigerung sowie das Entspannen der Muskulatur sind einige davon.

Bitte beachten Sie, dass Sie zu der Behandlung eine gültige Zuweisung für Heilmassage oder Lymphdrainage mitbringen.

Informationen zur Refundierung.

Heilmasseurin-in-Wien